Glückwünsche an Maria Böhmer

Torbjörn Kartes anlässlich Verleihung der Insignien eines „Officier des Arts et des Lettres“

Aus den Händen von Anne-Marie Descôtes, Botschafterin der Französischen Republik, erhält Prof. Dr. Maria Böhmer am Montag, 26. März, in der französischen Botschaft in Berlin die Auszeichnung „Officier des Arts et des Lettres“. 

Dazu erklärt Torbjörn Kartes, Bundestagsabgeordneter für Ludwigshafen, Frankenthal und den Rhein-Pfalz-Kreis:

„Als ihr Nachfolger im Wahlkreis gratuliere ich Maria Böhmer sehr herzlich. Sie hat sich als Staatsministerin im Auswärtigen Amt in der ganzen Welt für die Förderung kultureller Projekte und für eine intensive Zusammenarbeit im Bereich der Kulturpolitik eingesetzt. Dass ihr die literarische Bildung am Herzen liegt, hat sie auch hier bei uns immer wieder bewiesen, indem sie als Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Lesen Kindergärten und Grundschulen besuchte, um dort vorzulesen. Kultur, Bildung und Wissenschaft stiften Identität und wirken in die ganze Gesellschaft. Für ihre Verdienste möchte auch ich Maria Böhmer sehr herzlich danken und ihr zu dieser besonderen Auszeichnung gratulieren.“

Der französische Orden „Ordre des Arts et des Lettres“, 1957 gestiftet, wird vom  Kulturministerium in Paris verwaltet. Mit ihm werden Persönlichkeiten für ihr Wirken im künstlerischen und literarischen Bereich in Frankreich und in der Welt geehrt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben