Bund fördert Gemeindebücherei Dannstadt-Schauernheim

Torbjörn Kartes und Manuela Winkelmann: Förderung ermöglicht Teilnahme am Onleihe-Verbund Rheinland-Pfalz

Die Gemeindebücherei der Ortsgemeinde Dannstadt-Schauernheim will Mitglied im Onleihe-Verbund Rheinland-Pfalz werden und erhält dazu eine Förderung des Bundes. 

Wie der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes und Ortsbürgermeisterin Manuela Winkelmann am Donnerstag mitteilten, war ein Förderantrag der Gemeindebücherei erfolgreich. Aus dem bundesweiten Programm “Vor Ort für Alle” erhält die Bücherei 3.690 Euro. Der Betrag deckt die Kosten für die Aufnahme in den Verbund: einmalige Einrichtungskosten, Kosten für den Grundbestand und Betriebskosten für ein Jahr.

„Für die Leserinnen und Leser in Dannstadt-Schauernheim sind es gute Nachrichten, dass sie jetzt auch digitale Medien zur Verfügung haben“, so Winkelmann und Kartes. „Durch die Mitgliedschaft im Onleihe-Verbund können sie künftig elektronische Bücher, Musik, Filme, Zeitungen und Magazine aus den Beständen von über 80 Bibliotheken aus ganz Rheinland-Pfalz entleihen.“

“Vor Ort für Alle” ist ein Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands e.V. im Rahmen des Programms “Kultur in ländlichen Räumen” der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Für die Förderung zeitgemäßer Bibliothekskonzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern stehen insgesamt 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben