Gesucht: Das Ausbildungs-Ass 2020

Torbj÷rn Kartes weist auf Wettbewerb der Jungen Deutschen Wirtschaft hin

Der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes unterstützt den Wettbewerb „Ausbildungs-Ass“ der Jungen Deutschen Wirtschaft, des Zusammenschlusses der Wirtschaftsjunioren Deutschland und der Junioren des Handwerks. 

Zum 24. Mal werden außergewöhnlich engagierte Unternehmen und Organisationen gewürdigt, die in der Ausbildung besonders innovative Wege gehen und ihre Auszubildenden überdurchschnittlich fördern.

„Der Fachkräftebedarf ist auch in einem Wahlkreis sehr hoch, das höre ich vor Ort immer wieder“, berichtet Kartes. „Deshalb ist es für Unternehmen und Betriebe wichtig, für Qualität in der Ausbildung zu stehen. Ich bin der festen Überzeugung, dass sich in Ludwigshafen, Frankenthal und dem Rhein-Pfalz-Kreis herausragende Beispiele finden lassen, die es verdient hätten für ihre Leistung ausgezeichnet zu werden.“ Kartes ist im Bundestag Mitglied in den Ausschüssen für Arbeit und Soziales sowie für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Bewerbungen sind bis zum 30. Juni 2020 online unter http://www.ausbildungs-ass.de/ möglich. Teilnahmeberechtigt sind alle Unternehmen, die in die Handwerksrolle eingetragen, Mitglied einer IHK oder eines sonstigen Berufsverbandes sind, sowie Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften und Innungen. Die diesjährige Preisverleihung findet am 12. November 2020 in Berlin statt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben