In Limburgerhof im Gespräch

Torbjörn Kartes am Samstag vor Ort mit Bürgermeisterkandidat Andreas Poignée

Am kommenden Samstag, den 17. Februar, ist der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes in Limburgerhof, um den CDU-Bürgermeisterkandidaten Andreas Poignée zu unterstützen. 

Gemeinsam sind sie von 9.30 bis 11.00 Uhr mit einem Stand vor der Metzgerei Hardt, Kalmitweg 9, für Bürgerinnen und Bürger ansprechbar. Dazu erklärt Torbjörn Kartes:

„Am 4. März wählt Limburgerhof einen neuen Bürgermeister. Als CDU haben wir mit Andreas Poignée einen kompetenten und sympathischen Kandidaten, der sich für die Anliegen der Menschen in Limburgerhof stark macht. Gemeinsam möchten wir mit ihnen ins Gespräch kommen und erfahren, was sie bewegt.“

In Limburgerhof beginnt Torbjörn Kartes zugleich seine Reihe "Sag es Kartes", mit der er den direkten Kontakt zu den Menschen in Ludwigshafen, Frankenthal und dem Rhein-Pfalz-Kreis vertiefen möchte. In den kommenden Monaten wird er auf Wochenmärkten und mit Infoständen vor Ort präsent sein. „Mit ‚Sag es Kartes‘ wende ich mich an alle, die ein Anliegen, Kritik oder Anregungen haben – vor allem an diejenigen, die bisher keinen direkten Kontakt mit der Politik hatten. Denen sage ich: Ich komme zu Ihnen. Lassen Sie uns darüber reden!“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben