Stipendium verschafft Freiräume

Torbjörn Kartes ruft zu Bewerbung bei Konrad-Adenauer-Stiftung auf

Der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes lädt dazu ein, sich für ein
Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zu bewerben. 

Abiturienten und Studierende in den ersten Semestern können bis 15. Juli Online-Bewerbungen unter https://campus.kas.de/ einreichen. Sie haben dann die Chance auf eine Aufnahme zum kommenden Wintersemester. Die Förderung ist unabhängig von Studienfach und Studienort und umfasst monatlich bis zu 649 Euro, je nach Einkommen der Eltern. Zusätzlich gibt es eine Studienkostenpauschale von 300 Euro, eine individuelle Förderung durch Seminare und die Aufnahme in ein weit verzweigtes Netzwerk aktueller und ehemaliger Stipendiatinnen und Stipendiaten.

„Das Stipendium der KAS schafft finanzielle Freiräume, sich aufs Studium und die persönliche Entwicklungen zu konzentrieren und zugleich den eigenen Horizont zu erweitern“, erklärt Kartes. „Denn neben der finanziellen Förderung geht es auch um den Austausch mit vielseitig interessierten und talentierten jungen Leuten aus allen Fachbereichen. Ich kann alle Interessierten zur Bewerbung nur herzlich ermutigen.“

Details zu den Voraussetzungen finden sich unter www.kas.de/stipendium. Für Nachfragen steht auch ein Mitarbeiter in Kartes‘ Bundestagsbüro zur Verfügung, der selbst Stipendiat der KAS war (030-227 77388).

Inhaltsverzeichnis
Nach oben