Berlin

In Berlin wurde ich in zwei Ausschüsse berufen: Zum einen bin ich Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales, zum anderen im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Das sind wichtige Ausschüsse, in denen es um die Weichenstellung für die Zukunft unseres Landes geht. Was hier besprochen wird, hat auch – angefangen bei der Rente oder dem Ausbau der Kinderbetreuungsmöglichkeiten – direkte Auswirkungen auf das Leben im Wahlkreis.

Betriebe berichten immer wieder von ihren Schwierigkeiten, ihre Stellen zu besetzen. Der Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen der deutschen Industrie und des Handwerks. Wir brauchen eine umfassende Strategie, die es uns erlaubt, unser gesamtes Arbeitskräftepotential auszuschöpfen. Dazu gehören ältere Arbeitnehmer, die ihren Übergang in den Ruhestand flexibel gestalten wollen, aber auch Eltern, die mehr Flexibilität im Arbeitsleben brauchen, um Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Auch den gesteuerten und gezielten Zuzug primär aus dem europäischen Ausland von Fachkräften werden wir im Rahmen einer solchen Strategie regeln. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben