Schulen aus Ludwigshafen, Frankenthal und dem Rhein-Pfalz-Kreis ruft der Bundestagsabgeordnete Torbjörn Kartes dazu auf, sich anlässlich der Bundestagswahl im September an der Juniorwahl zu beteiligen. Diese zählt mit 2.500 Schulen, die in diesem Jahr dabei sein können, zu den größten Schulprojekten in Deutschland und steht zur Bundestagswahl 2021 unter der Schirmherrschaft von Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble. Gefördert wird das Projekt durch den Bundestag, das Bundesfamilienministerium und die Bundeszentrale für politische Bildung.

 

„Die Juniorwahl ist eine hervorragende Gelegenheit, sich mit Parteien und Politik zu beschäftigten“, so Kartes. „Sie ist auch ein Beitrag zur Förderung der politischen Bildung und unserer Demokratie.“ Seit 1999 wird das Projekt bundesweit zu allen Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen durchgeführt. Im Bundestags-Wahljahr 2017 haben rund eine Million Schülerinnen und Schüler an der Juniorwahl teilgenommen. Alle Informationen gibt es unter: www.juniorwahl.de.